Pöttern mit Stil

Bald ist es wieder soweit. Bisher war nicht viel anderes drin als ab und an zu gucken, ob es noch da ist, dann und wann ein etwas ausführlicher Besuch und Wehmut. Viel Wehmut.

Den März kriegen wir auch noch rum. Und dann darf wieder gepöttert werden. Die Rede ist natürlich vom Mopped.

Meins ist so wie es einst in Oberitalien geschaffen wurde, womit ich mal wieder das tue was ich hier gern tue: Genau das toll finden wofür ich eigentlich nicht stehe. Aber ich merke, daß ich langsam infiziert bin. Einen coolen Engländer oder schrägen Reiskocher herrichten, genau so wie er mir gefällt? Ohne Rücksicht auf Originalität? Why not!

In der Custom-Szene werden Kisten verwurstet, denen man eine derartige Karriere gar nie nicht zugetraut hätte. Oder einfach Teile genial zusammengefügt, die eh nur in der Werkstatt herumdösen.

Seit ich das erste Mal bei bikeexif.com gelandet bin, hat sich meine Sichtweise geändert, weil einige der Kisten dort einfach überzeugend,  sprich zu geil sind. Die Guzzi oben stammt übrigens aus Deutschland.

NEIN, meine Lady (ohne Betonmischer-Motor) werde ich so lassen wie sie ist, sie hegen und pflegen. Aber ich denke, sie wird Gesellschaft bekommen.

Dieser Beitrag wurde unter Heaven veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Pöttern mit Stil

  1. Hi there, I discovered your blog by means of Google while looking for
    a similar topic, your website came up, it looks great.

    I’ve bookmarked it in my google bookmarks.
    Hi there, simply became aware of your weblog via Google, and found that it’s truly informative.
    I’m gonna watch out for brussels. I will appreciate when you continue this in future. A lot of people shall be benefited from your writing. Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.