Are Friends Electric

Ich bin sicher nicht der Erste, der einen Artikel über ein 20 Jahre altes Musikstück zu schreiben wagt. Oft war nur eine Band, eine LP oder eben auch nur ein Titel nötig, um Genres zu prägen und die Hymne einer ganzen Generation zu erschaffen. Und dies auch im Nachhinein zu würdigen ist legitim.

Erstaunlich an diesem Text mag erscheinen, daß ich zu der Zeit musikalisch völlig anders orientiert war, mich diese Art von Musik überhaupt nicht tangierte. Sie war einfach meiner (und nicht nur meiner) Systemzeit arg voraus.

Was Tubeway Army damals auf die Bühne brachte,  kam zeitverzögert in unserem Bewusstsein an. Wie sehr zeitverzögert, das hing von den jeweiligen Lebensumständen ab. Aber es kam an, weil es sich um nichts weniger als die Abbildung der Zukunft handelte.

Diese damalige Zukunft ist nun Realität und mir bleibt nichts weiter als den Hut zu ziehen vor jemanden, der das schuf was Kunst auch können sollte, nämlich den Blick auf eine neue, andere Realität zu lenken.

Gary Numan geriet auf der Insel eigentlich nie richtig in Vergessenheit und er ist mittlerweile auch wieder enorm angesagt. Neben eigenen Touren trat er 2009 als „special guest“ bei drei Konzerten der Nine Inch Nails (NIN) auf.

Dieser Beitrag wurde unter Analog, Heaven veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.